Der Fall RBTV

Der Rubel rollt. Nicht wirklich.

Zweiter Geburtstag. Im Januar 2015 begann alles offiziell auf Twitch. Sie haben Staffeln eingeführt. Ein Kumpel ist Fan geworden. Ich schreibe weiterhin auf meinem Blog und Wikipedia mit. Dem Wechsel zu Youtube fieberte ich nicht entgegen. Aber ey, die Rückspulfunktion macht sich. Meine größte Sorge war, ob ich mich dann noch am Chat beteiligen kann. Denn was wäre RBTV ohne den Chat?

Es wurde kritimeckert und konferenziiert. Reddit fand nicht zuletzt durch den langersehnten Communitymanager zurück ins Bewusstsein der Redaktion. Eigentlich ist Reddit immer präsent. Sobald Nutzer wie bei den Onlinenews von GMX aus Titeln Teaser machen oder „konstruktive Kritik“ mit dem oben genannten verwechseln. Schon verständlich, wenn der Anspruch auf Transparenz und Interaktivität nicht mehr auf Reddit spürbar war. Böse meinte es jedoch keiner. Es fühlte sich nur jeder verantwortlich.Weiterlesen »

Advertisements

1. Geburtstag von den Rocket Beans!

Am 15.01.2015 ging es los und nun sind sie immer noch da!

Herzlichen Glückwunsch zum 1. Geburtstag, Rocket Beans TV!

Macht weiter, viel Erfolg und hier meine komplette Top 10-Momente:

Top 6 zum halbjährigen Jubiläum

#7 Der #151115-Hype

Im November wurde das neue Programm auf RBTV vorgestellt. Wochenlang vorher gab es eine ominöse Ankündigung mit dem Hashtag #151115. Da es eine Überraschung sein sollte, wurde den Zuschauern natürlich nichts verraten und die Spekulationen waren groß. Der Hype war gar nicht so das, was mich interessierte. Ich nahm an, es gebe eine neue Ausgabe einer einzelnen Sendung. Überraschung: Es folgten viele neue Sendungen, die vorgestellt wurden und eine skandalträchtige Neugestaltung der Internetseite. Schön, wie sie sich mit allen zusammen geschlossen haben, um sich gegenseitig zu unterstützen. Bis heute funktioniert nicht alles. Aus meiner Sicht hat sich der Kanal etwas übernommen, aber das ist eben RBTV!Weiterlesen »

[ein bissl anders #3] Sanguiniker in den Medien

Wie sieht’s mit den Sanguinikern dieser Welt aus?

Sch***freundlich könnte man sagen, oder? Nicht unbedingt, aber oft genug sch**** gut drauf! Ich hatte einmal eine Mitbewohnerin, die fast ein Bilderbuch-Sanguiniker war; gude Laune und nie nachtragend. Sie hat sich nie über etwas einen Kopf gemacht und wenn, dann hat sie nach 10 Minuten wieder alles vergessen und gemeint: „ach komm, machen wir was anderes!“.

Der Sanguiniker ist weniger berühmt als seine drei Vettern aus der Temperamentenlehre. Wenn man aber einen Blick ins Kinderprogramm wirft, fallen dort viele sanguinische Charaktere auf. Nur mit dem Unterschied, dass diese Figuren von Natur aus netter, fröhlicher und unbekümmerter gestaltet werden als Figuren für Erwachsenenprogramme. Nicht ganz so überzeichnet, aber doch sehr stabil ist der Sanguiniker. Manchmal ausgelassen und lustig, optimistisch, extrovertiert, mit dem Kopf in den Wolken. Morgen hier, übermorgen da. Eine Person, mit der man sich gerne unterhält und von der viel zurückkommt. Eine Person, die zu einem Gespräch auffordert und auf einen zukommt. Eine Person, die reden möchte und sich einfach neben dich setzt. Wenn man keine Lust auf die Person hat, dann ist es auch okay. Denn ein neuer Gesprächspartner ist schon gefunden. Einer, der dich perfekt ersetzt.Weiterlesen »