Zweite Manga-Box und das Bloxperiment

Nach, ich glaube vier Jahren, habe ich es endlich geschafft, die nächste Manga-Box fertig zu machen… Manga-Box Die 1. Manga-Box lief sehr leicht von der Hand. Es war eine Art Kurzvorstellung zu bestimmten Fragen rund um den Manga-Bereich. Danach hatte ich bereits sieben weitere Themen und schon einen Entwurf, aber irgendwie schlief es weiter ein. Hier also die 2. Manga-Box.

Ich bin andere Entwürfe für die Artikel durchgegangen und habe manches gelöscht. Zum Beispiel habe ich einen zwei Jahre alten Entwurf gehortet, bei dem ich entscheiden wollte, ob ich mir Werke von kontroversen Künstlern ansehen oder anhören kann. Ich entschied mich dazu, nachdem jetzt dieser Weinstein-Skandal war, einfach einen neuen Eintrag für die Medienbio zu machen. Der Entwurf war auch wieder etwas langatmig und verwirrend. :D

Beim Bloggen fällt es mir schwer, über das Level von Notizen hinaus zu kommen. Ich kann schnell Ideen aufschreiben, so schnipselartig, und speichere sie dann in One Note oder irgendwo in einer Box. Das vergesse ich auch an sich nicht. Es ist aber dann etwas anderes, mich an das zu erinnern, was ich alles damit assoziiert hatte. Noch schlimmer ist danach das Formulieren von ganzen Sätzen… mit wenigen Nebensätzen und Fremdwörtern. Die Uni und Wikipedia haben da leider ein bisschen zu stark auf mich eingewirkt.

hat mal etwas abgeschlossen oder so…
a|fiction|esse

Advertisements

Wie lang sind 5 Minuten wirklich?

oder

Warum ich nicht kürzen mag…

Kurz und knapp war eigentlich immer etwas für mich. Ich habe in der Schule zwar häufig länger gebraucht, wurde aber schnell ein Anhänger von knappen Stichpunkten. An der Uni hieß es plötzlich, Ein-Wort-Stichpunkte seien ein No-No! Da kam von mir nur ein: „Echt? Mist!“.

Anders ist es beim Bloggen oder den Kurzgeschichten. Ich bin vermutlich vom Schlag J. R. R. Tolkien. Wenn es nach mir ginge und ich etwas eloquenter wäre, gäbe es bei mir Beschreibungen zu jeder Handbewegung, Grimasse und Ähms aus meiner Umgebung. Dann wäre es nicht nur „Sailor Moon, die Review„, sondern „Sailor Moon, Review zum Opening (Teil 1)“ usw.Weiterlesen »

Das Bloxperiment… nüja…

Im Moment ist viel los bei mir. Das merke ich daran, dass ich noch mehr aufschiebe als sonst. :D So richtig kann ich es nicht erklären. Auf meinem anderen Blog schreibe ich gerade sehr halbherzig zu Persönlichkeitszügen. Nach dem kann ich nicht sagen, ob ich denn nun eher gewissenhaft oder eher chaotisch bin. Ordentlich kann ich sein, aber ich schiebe so viel auf und bin häufig faul (Aufschieben und Faulheit ist nicht dasselbe).

Wie steht es um das Bloxperiment?

So, da bin ich also in 2017. Immer noch. Ohne Plan. Ich beschäftige mich gerade mit einem möglichen Umzug. Irgendwann habe ich mal nach einer WG gesucht. Eigentlich will ich aber keine WG. Ja, der Blog… Also. Ich würde schon gerne jetzt Möbel kaufen. Es gibt so viele Einrichtungsideen, die ich ausprobieren möchte. Upcycling ist mein Motto. Ähm…Weiterlesen »