Sind wir nicht alle ein bisschen…

Heute soll ich bei W101 irgendwas zu einem Tweet schreiben. Ich liebe Präzision.
Schreiben ist nicht das Leben, aber manchmal denke ich, es kann ein Weg zurück zum Leben sein„, zitiert von Stephen King.

Seit einigen Wochen frage ich mich, ob Menschen wie wir, Blogger, Autoren, Zeichner, Maler, Schauspieler, Musiker, Tänzer, Designer, Regisseure, einen Schaden haben könnten. In der kulturellen Bildung geht es darum, Menschen mit Kunst und Kultur mehr zu ermöglichen als sie es gewohnt sind.

Was aber, wenn alle anderen einfach nur genügsamer sind?

Fehlt nicht uns etwas, sodass wir kreieren wollen? Die Welt zu etwas anderem machen, weil sie nicht auszuhalten ist?

Es blinzelt…
a|fiction|esse

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s