Sprich #8

Mir juckt das nächste Mangathema in den Fingern, aber ich habe keine Zeit (bzw. gerade sehr viel Stress) und will eigentlich auch mal über etwas anderes „sprechen“.

Hier mal ein Animethema von den Rocket B.E.A.N.S., die mit dem letzten „#moinmoin“ von Bell und Alwin hoffentlich die Rückkehr vom „Comiczirkel“ angedeutet haben. In der nächsten Folge „Kino+“ wird der Kurzfilm „5cm per second“ von Makoto Shinkai besprochen. Die Zuschauer hatten ihn sogar als „Hausaufgabe“ auf und dürfen ihre Rezensionen zum Besten geben. Dort werden auch ein paar offizielle Links zum Gucken geteilt. Mir war der Film leider zu schnarchig. Er reduziert nämlich alles auf ein Element, Sehnsucht.

P.S.: Lese gerade „Billy Bat #7„, bin kurz vorm dem JFK-Attentat. Es ist super spannend.

P.S.P.S.: Wisst ihr eigentlich, dass „Max & Moritz“ Jubiläum feiern. Wilhelm Busch gilt ja als einer der Begründer des Comics! Goethe und Schiller haben übrigens mitgemacht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sprich #8

  1. Mit Makoto Shinkai stehe ich allgemein ein bisschen auf dem Kriegsfuß. Ich mochte die Geschichte „Voices of a distant star“ sehr. Aber die war grottig animiert. Dafür, dass er damals wohl noch alles in Ein-Mann-Regie gemacht hat, ist es zwar schon wieder beachtlich, aber doch schade um das Gesamtwerk. Und die anderen Storys sind mir teilweise alle etwas zu … langweilig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s