Wie man die Tragik des Lebens darstellt… (in Serien)

Maybe he doesn’t mind? Maybe nobody minds about things as much as I do?

Mark, Staffel 1, Folge 1

Die einleitenden Worte überlasse ich einem Seriencharakter, dessen Leben von komischer Tragik dominiert wird. Tragisch. In der Serie mit dem treffenden Namen „Peep Show“ (GB, Channel 4) kann der Zuschauer nicht nur das Leben anderer beobachten. Vielmehr ist es ein Spiegel, den er sich selbst vorhält.

Peep Show, Channel 4
Jeremy und Mark [Peep Show, Großbritannien (Channel 4, seit 2003-2012*)] | © Channel 4

Die Tragik kommt erst durch das Lachen zum Tragen. Rein technisch ist „Peep Show“ schon durch die Ego Perspektive und die lauten Gedanken interessant. Man sieht, was die Figuren sehen. Man hört, was sie denken. Es ist wie in einem Videospiel, nur steuern kann man sie nicht. Die Episoden werfen Bilder zurück, die uns Dinge aus unserem unmittelbaren Alltag erkennbar machen. Es geht um die ewige Frage nach dem wahren Glück und echter Fairness.

So wird bereits in den ersten Minuten die Ausgangslage der beiden Helden mit deren typischen Problemen erklärt. Mark ist ein intelligenter und gebildeter Mann, aber schüchtern oder auf Englisch: socially awkward. Jeremy bekommt fast jede Frau, die bei Drei nicht auf den Bäumen sitzt, aber er scheitert an seiner Naivität und ständigen Blödheit. Mark liebt seine Kollegin Sophie. Das ist nicht einfach, aber gestehen wird er es ihr sicherlich niemals. Jeremy, sein Mitbewohner, liegt ihm auf der Tasche. Denn er glaubt an den musikalischen Durchbruch. Für Mark sind Kontakte zu Frauen generell undenkbar. Gleichgesinnte findet er auch nicht. Jeremy oder „Jez“ ist ein unbekannter, unerfolgreicher und unbegabter Musiker. Lieber folgt er der falschen Spur und hört auf Kontakte, die ihm schlechte Ratschläge geben und bleibt chronischerweise von Mark abhängig.

In „Peep Show“ (8×6 Folgen*) ist fast alles, was man für eine gute Comedy braucht. Ein gutes Casting ist als erstes zu erwähnen. David Mitchell spielt den unbeholfenen Mark. Ganz anders als im wahren Leben, wo er für seinen sarkastischen und treffenden Humor bekannt ist, nimmt man ihm das Häufchen Elend ab. Es ist nicht nur die Art, wie sich Mark kleidet und im Oxfordakzent ausdrückt. Die Ego Perspektive verleiht seinen Rehaugen mehr Gewicht. Jeremy bekommt durch die Stimme von Robert Webb die richtige Tiefe. Webb war zufälligerweise auch der zynische Sprecher in der Reality-Show „Young, Dumb and Living off Mum“ (BBC 3). Sein skeptischer Blick und das angesetzte Grinsen lassen Jeremy wenigstens nicht wie einen kompletten Vollidiot aussehen. Außerdem hat Webb ein gutes Timing.

Die Charaktere sehen aus wie normale Menschen. Mark hat schiefe Zähne. Sophie ist übergewichtig. Jeremys Bandkollege „Super Hans“ ist ein Strich in der Landschaft. Und und und. Es sind keine Supermodels, Adonisse oder Werbegesichter. Die Serie baut auf die authentischen Gesichter und Maße der Schauspieler. Trotz der leichten Stereotype reagieren sie auch natürlicher als in anderen Serien. Die Kameraarbeit leistet dazu ihren Beitrag. Aus der Ego Perspektive sieht man jedes Blinzeln und Zucken. Manchmal bekommt man sogar den Eindruck, es handele sich um ein Youtubevideo.

Ist das Glück immer mit den anderen? Es geht um alte Fragen. Warum können schlaue Menschen nicht abschalten? Warum scheint das Glück immer auf der Seite der Unfähigen zu stehen? Warum klappen Dinge nicht, wenn man sie sich vornimmt? Wieso wird man bestimmte Menschen nicht los? Warum sind Frauen so anstrengend? Die wichtigste aller Fragen: Warum ich?

Die Entwicklung von Mark und Jeremy ist der spannende Punkt. Hat man sich erst in einem der beiden wiedererkannt oder fühlt mit ihnen Sympathie, möchte man sehen, wie sie aus ihrer Misere herausfinden. Doch statt Kummer, bekommt man eher etwas zu Lachen. Die Situationen, in die sie geraten, sind einfach zu komisch! Mark ist einfach nur göttlich, wie er sich selbst immer wieder antreibt und pusht. Jeremy… ist einfach Jeremy.

In Folge 1 („Warring Fractions„, 2003) rennt Mark zum Bus, um mit Sophie zusammen sein zu können. Für sie ist er ein netter Kollege, ein guter Freund. Sie setzt sich, ohne davon Notiz zu nehmen, auf seine Hand. Marks Konflikt besteht darin, ihr die Peinlichkeit zu beichten, was er aber nicht kann, weil es ihm selbst peinlich ist. Nun zögert er bereits. Mit jeder Sekunde wird aus ihm ein Perversling.

Jeremy macht sich an die Schwester der Nachbarin Toni heran. Durch einen Irrtum von Mark glaubt er, die Schwester habe Krebs. Doch sie arbeitet im Musikbusiness. Und mag seine Arbeit! Er findet sie sogar bemerkenswert und sie küssen sich. Doch dann kommt heraus, dass sie gar keinen Krebs hat. Jeremy rennt ins Wohnzimmer, wo er mit Mark einen Streit anfängt und Dinge ausplaudert. Jeremy ist es Jacke wie Hose und so werden beide hinausgeschmissen.

Zum runden Abschluss steigt Mark aus dem Bus, wo er soeben mit Sophie sprach. In seinen Gedanken bildet er sich ein, dass es mit Sophie leicht werden würde. Wieder trifft er auf die Kinder-„Gang“, die ihn seit Tagen belästigt und bloß stellt. Endlich platzt ihm der Kragen und er behauptet sich. Allerdings mit Gewalt. Die Kamera zeigt ihn nur im Anlauf. Schnitt. Das Bild zeigt nun den fahrenden Bus. Im Ansatz ist Sophie zu sehen, wie sie ungläubig hinterher schaut. Der Bus fährt weg. Schnitt. Mark rennt derweil brüllend Kindern mit einer Eisenstange hinterher. Abspann.

Im Verlauf der Serie passieren viele skurrile Dinge. Mark wird sogar Vater und Jeremy bekommt einen Job. Manchmal wirkt es wie ein Wettlauf zwischen den beiden. Was setzt sich durch, Intellekt oder ist das Glück doch mit den Dummen? Nicht zu vergessen Super Hans und dessen Weisheiten sowie weitere interessante Nebencharaktere. Doch wie das ganze geschah und wie es ausgeht, müsst ihr selbst gucken! Was soll man noch sagen? British Comedy at its best.

liebt diese Serie…
a|fiction|esse

*Staffel 9 wurde angekündigt und soll 2015 gefilmt werden. (Quelle: Wikipedia)

Mehr Infos:
„Peep Show“ auf der offiziellen Programmseite
(inkl. Clips aus allen Folgen)
http://www.channel4.com/programmes/peep-show
Offizieller Youtubekanal
http://www.youtube.com/user/OfficialPeepShow

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s