Todesstrafe für Lau in Ägypten

Ein ägyptisches Gericht beschäftigt sich aktuell mit den Muslimbrüdern.
http://www.tagesschau.de/ausland/aegypten-mursi108.html

Die Anführer sollen sterben. Das wäre zumindest einigermaßen nachvollziehbar. Nach dem Urteil der ersten Gerichtsverhandlung blieb jedoch mein Mund offen stehen. Über 500 Anhänger der Partei, noch nicht einmal komplett anwesend, wurden zum Tode verurteilt. Vielleicht aus Angst, dass die Angeklagten in Revision gehen und die Strafen mildern können. Wie es schon so oft geschehen ist.


Den Menschen aber im Eilprozess die Todesstrafe zu erteilen, klingt unwirklich. Es werden noch einmal so viele folgen. Damit würde man die Führung und Anhängerschaft der Organisation auf dieselbe Stufe stellen. Nicht, dass ich viel Sympathie mit Anhängern extremistischer Gruppen hätte. Aber es braucht wesentlich mehr „Boshaftigkeit“, um die Aktionen der Vergangenheit zu planen, zu organisieren und zu überwachen als aus teils blinder Überzeugung zu folgen. Da kamen Menschen zusammen, die Hoffnung in ein neues System gesetzt hatten.

Mehr als doppelt so viele Angeklagte warten noch auf ihr Urteil. Das ganze regionale  System könnte dadurch zusammenbrechen. Die Familien würden ihre Angehörigen verlieren. Durch Verlust entstehen oft Neid und Hass. Die Politik funktioniert schon jetzt nicht mehr ohne Vertrauen. Der Judikative ist schon jetzt nicht mehr zu trauen.

Sollte das Urteil am Ende tatsächlich vollstreckt werden, hat das vermutlich Auswirkungen auf die gesamte politische Nachhaltigkeit Ägyptens. Ich finde es bedauernswert, wie schwierig die Parteien miteinander klar kommen und schließlich diese Lösung gewählt wird. Das ist jedenfalls kein Verfahren, dass ich diesen Menschen wünsche.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s