[#mehrviews] Vor kurzem im TV – Daniel Budiman und Nils Bomhoff

Vor kurzem im TV…

Ein paar weitere Genres und Persönlichkeiten.

Daniel Budiman
Daniel Budiman | © Beans Wikia

Daniel Budiman
Budis Auftreten kann man als freundlich und seriös bezeichnen. Schnell lebt der Stereotyp des braven Asiaten auf. Doch wie sein Kollege Nils  schon sagte: Budi ist „die größte Kartoffel, die hier herumläuft“. Auch er hat seinen Humor, versucht aber im Redaktionschaos die Form zu wahren. Dabei gibt er immer wieder Einblicke in seine komplexe Gedankenwelt aus Möglichkeiten, eine Sendung zu gestalten und Schwierigkeiten, eine Sendung umzusetzen. Seine Äußerungen machen den Ehrgeiz des Teams deutlich, Klasse statt Masse zu präsentieren. Er beweist erstaunlich viel Nervenstärke dafür, dass… ja, dass seine Kindheit leichte Spuren hinterließ, er bereits Vater ist und neben der Arbeit ein Studium begann.

Passendes Genre: Romantik, Kinderfilm, Drachen-Fantasy, Slice of Life

„…Normans bester Freund ist ein drei Meter großer Feuerdrache. Norman (Daniel Budiman) gehört zu den Ausbildern der Drachen. Nachdem Norman von einer Reise in sein Dorf zurückkehrt, muss er feststellen, dass die Bewohner und die Drachen verschwunden sind. Er rennt in den Wald und findet seinen Drachenfreund. Dieser ist aber schwer verletzt und erkennt ihn nicht wieder. Er versucht Norman zu attackieren und trifft schließlich. Sowohl Norman als auch der Drache sind dabei, zu sterben. Eine Elbin (Annabell Klindzan) eilt beiden zur Hilfe. Als die beiden aufwachen, sind ihre Gedanken und Körper miteinander verbunden. Norman ist überwältigt von den Eindrücken. Die Elbin hilft ihm, sich zu sammeln. Norman will das Vertrauen des Drachen zurückgewinnen und herausfinden, was mit dem Dorf geschah…“

„…Sung-Min (Daniel Budiman) ist mit seinem harten Training nicht einverstanden. Er und die anderen Bandmitglieder (Nils Bomhoff, Etienne Gardé, Trant, Dennis Heinrichs, Hannes Kersting und Daniel Schröckert) brauchen eine Pause. Ihr Manager (Ian Budiman) will das nicht durchgehen lassen. Er lässt die Jungs heimlich überwachen. Auf der Aftershow-Party einer Preisverleihung lernt Sung-Min die erfolgreiche Sängerin Ji-Young kennen. Die beiden kommen sich näher und verabreden sich. Der Manager erfährt von dem Kennen lernen und verbietet Sung-Min den Umgang mit anderen Frauen. Sein Bandkollege Ji-Hoon (Hannes Kersting) hilft Sun-Ming und Ji-Young bei den Vorbereitungen der Dates, indem er ständig vorgibt, Sun-Ming sei im Zimmer. Nach zwei Wochen kommt der Manager allen dreien auf die Schliche und will Sun-Ming bestrafen. Sie gehen zum Plattenboss (Simon Krätschmer). Dieser veranlasst gemeinsam mit dem Manager eine Scheinehe zwischen Sun-Ming und einer Schauspielerin. Fliegt die Scheinehe auf, so werden Sun-Ming und Ji-Hoon aus der Band geschmissen und Ji-Young verklagt. Währenddessen muss Sun-Ming seine Frau der Öffentlichkeit präsentieren und eine glückliche Fassade aufrecht erhalten…“

Nils Bomhoff
Nils Bomhoff | © Giga Games Fans

Nils Bomhoff
Nils. Er ist der ruhige Mann neben Etienne, aber ein genauso großer Entertainer. Intuitiv schafft er es, Etiennes Gedanken zu ergänzen. Seine schauspielerischen und rhetorischen Fähigkeiten zeigt er bei jeder Gelegenheit. Bis auf Simon wickelt er damit alle um den Finger. Die Grenzen zwischen sinnvoller Unterhaltung und Seemannsgarn verschwimmen gelegentlich. Mitunter wird er missverstanden. Er verschafft sich jedoch durch tiefgründige Themen und ernst gemeinte Ratschläge an jüngere Zuschauer stets neue Glaubwürdigkeit. Denn trotz des Humors, kann er sehr nachdenklich sein. Kein Knallkopp, sondern ein kluges Köpfchen.

Passendes Genre: Mysterythriller, Roadmovie, Daily Soap, Historienfilm (mit prüfbaren Fakten), Tragikomödie

„…Sebastian Vogelmeier (Nils Bomhoff) sieht sich als Held der Nation. In seiner Vorstellung kann er Krebsleidende heilen, übers Wasser laufen und mit Gott sprechen. In der Vergangenheit hat er viele Misserfolge hinnehmen müssen. Seine Umwelt nimmt ihn kaum wahr. Eines Tages steht ein halbnackter Mann (Trant) vor seiner Tür und will ihn anbeten. Überfordert und angewiedert schlägt Sebastian die Tür zu. Nach einigen Stunden steht der Mann immer noch da. Sebastian bittet ihn darum, zu gehen. Doch selbst am nächsten Tag ist er immer noch da. Schließlich erfährt er, dass der verwirrte Mann ihn für eine Art Messias hält und Prophezeiungen bereits eingetreten wären. Sebastian gibt dem Mann Unterschlupf, versucht aber dringend, Hilfe zu finden. Sobald die beiden jedoch vor die Tür gehen, tritt eine neue Prophezeiung ein. Sebastian ist anfangs genervt. Doch als immer mehr Phrophezeiungen zutreffen, ist er nur noch sprachlos. Immer mehr Nachbarn bekommen davon mit und schließen sich almählich dem Kult an. Als Sebastian am Ende sogar ein uraltes mathemtaisches Rätsel löst, ist auch er langsam von dem Mythos überzeugt…“

„…Fabian (Nils Bomhoff) liebt Jessica (Annabell Klindzan). Doch Jessica liebt Reinhold (Etienne Gardé). Reinholds Bruder, Erwin (Gregor Kartsios), weiß von Fabians Gefühlen für Jessica. Er will ihm helfen, Jessica für sich zu gewinnen. Denn er hasst Reinhold. Als Mario (Dennis Heinrichs) Jessica die Nachricht überbringt, dass ihr Cousin Kevin (Daniel Budiman) erkrankt ist, holt sie diesen zu sich in die Wohnung. Die Gelegenheit für Fabian. Denn Fabian kennt Kevin aus der gemeinsamen Schulzeit und informiert Erwin. Erwin trifft dann auf eine ehemalige Geliebte von Kevin, die auch mit Erwin eine Beziehung hatte. Sie will sich nun an Fabian heran machen. Reinhold zeigt Interesse an ihr und versucht Fabian loszuwerden. Dabei erzählt er Jessica Lügen und streut so Gerüchte über eine Intrige von Fabian, der angeblich versucht, Kevin zu schaden. Woraufhin dann… ach egal…“


Wen hätte ich gerne im Fernsehen gesehen? #mehrviews entstand nach dem AD#64 von RocketBeans TV als kleines Dankeschön für die Jahre der guten Unterhaltung bei GIGA, Game One und Rocket Beans TV. Dies ist eine Form der Werbung, die Spaß machen und einen Hauch der Originalität der Redaktion aufnehmen soll.

Advertisements

2 Gedanken zu “[#mehrviews] Vor kurzem im TV – Daniel Budiman und Nils Bomhoff

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s